Alexandra Fabits

Alexandra Fabits Arbeit als Tierkommunikatorin besteht darin, dass sie sich mit den Tieren verbindet. Auf der sensitiven Ebene kann sich Alexandra in ein anderes Lebewesen einfühlen und Gedanken und Gefühle wie ein Film vor sich sehen. Diese mediale Fähigkeit besitzt sie schon seit ihrer Kindheit. Die Aura zu lesen ist ihr in die Wiege gelegt worden und intuitiv sieht sie Bilder.  Als Teenager hat sie die Fähigkeit verblassen lassen und hat, wie jeder Jugendliche, das Leben genossen. Später ist sie durch eine ihrer Katzen wieder auf ihre Sinne und Fähigkeiten aufmerksam geworden. Eine ihrer Katzen hat komisch reagiert. So hat sie sich mit der Katze verbunden um zu spüren was ihr fehlt. Dadurch wurde sie ihrer Wahrnehmung und hellseherischen Fähigkeiten wieder voll bewusst. Sie begann sich intensiv mit der Tierwelt und der geistigen Welt auseinanderzusetzen und besuchte verschiedenste Kurse. Der liebe zu den Tieren ist sie treu geblieben. Seit 2005 ist sie als Tierkommunikatorin tätig. Ihre Hilfe nehmen neben Bauern die verschiedensten Tierhalter in Anspruch. Alexandra kann sich mit jedem Tier verbinden und hat auch schon Schlangen und Echsen geholfen. Ihre Arbeit findet selten direkt beim Tier statt. Für sie reicht ein Bild und Angeben vom Tier. Wenn sie sich geistig mit dem Tier verbunden hat, kann sie entweder sehen, woran das Tier leidet oder der Schmerz kann sich auch zeigen, indem sie ihn in ihrem Körper spürt. 

Ihre Arbeit beschränkt sich nicht nur auf Tiere. Auch Menschen dürfen in den Genuss ihrer Fähigkeiten kommen. Alexandra gibt Aurareadings, leitet Meditationen und gibt Kurse, wo jeder seine Fähigkeit, mit den Tieren zu kommunizieren, selbst erlernen kann. 

Für die Fotos bin ich mit Alexandra und ihrem Hund Jeggy an der Reuss spazieren gegangen. Zudem fährt sie leidenschaftlich gern mit ihrem Cabriolet durch die Gegend. 

www.alexandrafabits.ch

 

« über mich III Zahlen, Finanzierung, Crowdfunding »