Freude haben, das Leben geniessen und mich Lieben!

Was ist, wenn man dachte, dass man seinem Körper gegenüber gut genug schaut, ihm dankbar ist und ihn auch unterstützt. Was ist, wenn der Körper doch krank wird? Hätte man….?  Der Vegetarier, der Alkoholabstinenzler, der Sportler, der Schoner, der Rohköstler, der Yogi, der Veganer, der Geniessende - alle haben eine andere Vorstellung von Gesundheit. Ich weiss nicht, was gesund ist. Jeder muss für sich herausfinden was ihm guttut. 

Ich kann nur von mir reden. Ich versuche mich gesund zu ernähren, mich zu bewegen, zu entspannen und viel in der Natur zu sein. Ein halbes Jahr habe ich fast kein Fleisch gegessen und mehrmals habe ich mehrere Monate auf Alkohol verzichtet und doch will meine Haut nicht gesund und meine Psoriasis nicht weniger werden. Und neu habe ich die Diagnose "Weisser Hautkrebs" bekommen.  Eine Stelle zwischen Nase und Auge war davon betroffen. Ich habe die Stelle letzte Woche herausschneiden zu lassen. Zuvor habe ich zwei Heilerinnen aufgesucht. Ich wollte mich gegen die Schulmedizin sträuben, die sofort zum Skalpell greift. Beide Personen haben mir geraten die Hautstelle zu entfernen, denn sie verschwindet nicht einfach so. Auch wenn ich meine Ernährung nun nochmals umgestellt habe ich mich nach der Bedarfsorientierter Ernährung von Herr Tönnies ernähre. 

Ich zweifle nicht, dass ich meine Haut nicht selbst heilen kann. Ich werde weiter auf meinen Körper hören, versuchen seine Zeichen richtig zu deuten, ihm Ruhe geben, ihn auch fordern und vor allem Leben. Freude haben, das Leben geniessen und mich Lieben! Diese Stelle, die weiter hätte wachsen können und einfach sehr ungünstig lag, musste jetzt jetzt herausgeschnitten werden. Ich habe mir keine Sorgen um den Krebs gemacht. Mehr bedenken hatte, dass ich so ausgeliefert bin, wenn an mir herumgeschnippelt wird und wie ich danach aussehen werde. Ja, ich wurde als Eitel bezeichnet. 

Wie gesagt, bleibe ich dran. Auch was meine Ernährung betrifft. Ich probiere die Bedarfsorientierte Ernährung weiter aus und werde euch gerne davon erzählen. Bis jetzt bin ich ganz begeistert davon. 

« Physikalische Medialität