Michael Leibundgut III

"Mein menschlicher Körper war mir lange suspekt und ich habe viel Zeit gebraucht, ihn anzunehmen und ihn zu bewohnen. Da ich in meiner medialen Tätigkeit meiner natürlichen Neigung, aus dem Körper zu gehen, besonders intensiv Raum gebe, gibt es als Ausgleich für mich nichts Wohltuenderes, als im Fitnesscenter meine Stofflichkeit zu bestätigen. Auf diese Weise versorge ich mich mit der Erdung, welche notwendig ist, damit ich meine Arbeit einwandfrei machen kann  und die mein Körper braucht, um mich darin zu unterstützen."

www.equon.info

« Kurt von Däniken II Urs Heinrich III »